Oh ganz schlimm: Italiener im Grafinger Grandauerhaus

Die Plastikstühle davor verhießen nix gutes. Man hätte es ahnen können, aber man wollte den neuen Wirten im neuen La Fontana ja eine Chance geben. Aber wieder gelingt es wohl nicht, aus den wunderschönen Räumen was zu machen. Es ist einfach zu groß - wenn alle Räume genutzt werden, sind gerade mal ein oder zwei Tische pro Raum genutzt. Das macht die Sache schon mal sehr kalt. Und dann die Speisekarte! Eigentlich könnte man die - wenn man Grafings Italiener kennt - auswendig runterbeten. Da ist gar nix neues oder überraschendes drauf. Und was dann kommt ist solide bis ok. Leider ist der Wirt gar nicht ok, sondern eher unappetitilich. Eine Spur zu authentisch, sorry. Einzig die Preise - die sind wirklich ok. Aber gemütlich ist´s auf keinen Fall.

Beliebte Posts