Wunderbares Wild essen im Mangfalltal


Ein Geheimtip? Wahrscheinlich kennt jeder die Maxlmühle im Mangfalltal nur wir nicht. Auf jeden Fall ist das der ideale Platz im Herbst bei wunderbarem Wetter (sicher auch an einem heißen Sommertag), um auf der Terrasse, direkt an der Mangfall authentisch bayerisch zu essen ohne Schnickschnack. Das Reh und der Wildhase kommen mit Blaukraut, Knödel oder Gemüse und Spätzle einfach daher und schmecken dementsprechend hervorragend. Obwohl es bei so einer urigen Lokalität egal ist, was man isst. Da schmeckt einfach alles. Und von dort (also Nähe Valley) kann man dann an der Mangfall entlang 4 Stunden in einem Rundweg - fast immer am Wasser entlang - bis nach Grub ans Mangfallknie spazieren und wieder zurück. Ein wunderbarer Sonntag-Nachmittags-Ausflug. Und wem es gar nicht reicht, der macht dann zum Sonnenuntergang noch einen Stop am Aschbacher-Berg. Mit dem Wendelstein und allem Drum rum vor der Nase für ein schönes Abendessen.

Beliebte Posts