Gigantomanie in Shanghai




Shanghai toppt sicher alles, was man an Stadtarchitektur, Kitsch, Farben und Neolicht im öffentlichen Raum gewohnt ist. Hier geht man rund um die Uhr essen und man besucht Hotels nicht zum Übernachten (oder auch), sondern vor allem, um in der Lobby und Bar am Luxus des Interieurs zu weiden. Den aussergewöhnlichsten und atemberaubendsten Raum bietet dazu das Grand Hyatt im Jin Mao Tower in Pudong - auf der eigentlich weniger attraktiven Seite von Shanghai. Der Jin Mao ist das schönste Hochhaus von Shanghai, feingliedrig strukturiert, hat der Turm die Anmutung einer Bambus-Struktur. Im Inneren fährt man zunächst in den 54 Stock zum Empfangsbereich des Hyatt, um dann nochmals 2 Stockwerke hoch in die Bar zu fahren. Im 56. Stock sitzt man dann in einer Halle, die 30 Stockwerke hoch ist und den Blick frei auf den 80. Stock gibt. In der Tat atemberaubend.

Beliebte Posts