Überraschendes in Shanghai


Das französische Viertel in Shanghai ... genau, da gehen alle Touristen hin. Vor allem, um noch ein bischen altes Shanghai zu sehen. Um mal was anderes als die sterilen Hochhäuser zu sehen. Um ein bischen Authentisches zu sehen und aus der Kunstwelt des Shanghai-Luxus auszubrechen. Im französischen Viertel gibt es alte Fassaden, von denen der Putz bröckelt, wunderbare Hinterhöfe, ein bischen Prenzlauer Berg Gefühl und Überraschungen hinter machen uralten Tür. So eine Überraschung ist das Cafe und Bistro Amokka. Überraschend modern, überraschend frisch, ruhig und modern kosmopolitisch. Die Speisekarte ist überschaubar und bestückt mit westlichen Gerichten - alle frisch und wunderbar zubereitet. Eine Oase der Ruhe im hektischen Shanghai Alltag.

Beliebte Posts