Italienisch ums Eck: Caffé Ristretto im Westend

Wer sich schon Caffé Ristretto nennt, der muss ein wirklich sehr kleines Lokal haben. Und so ist es auch. Ein paar kleine Tische auf der Strasse und ein paar drinnen. Dafür aber die typische Italienische Bar und die Glasvitrine für die Vorspeisen. Und hier kann man ihn sicher auch trinken, den Caffé Ristretto, der ja noch stärker und kürzer ist als ein Espresso. Oder aber man ißt eine Kleinigkeit, es gibt zwei, drei Gerichte zur Auswahl. Kleine Pastagerichte und ein frisch zusammengestellter Salat. Sehr authentisch, sehr angenehm. Molto bene in der Kazmairstrasse im Westend.

Beliebte Posts