Biergarten am Bavariaring. Jetzt echt.

Es blutet einem ja das Herz, wenn man sich die Glasfronten am Bavariaring ansieht. Soviel plumpe moderne Architektur, die das Westend - einst authentisches Arbeiterviertel - irgendwie ins 21. Jahrhundert reißen sollte. Aber dann doch tatsächlich irgendwie im 20.Jahrhundert stecken blieb. Glatt, anonym und massentauglich. Und nichts drückt das besser aus, als der Massenerlebnisgastronomietempel Hacker-Pschorr Bräuhaus mit Sportbar, Italobar und Megahalle fürs Brauhaus. Eine ganz eigene Welt. Und sehr tauglich für große Gruppe, Busse und Sportbegeisterte (hey, 5 Megaleinwände rundumblick).
Wer´s beschaulicher mag, der geht ein paar Schritte weiter. Und findet trotz Stahlkonstruktionen und Neonschick einen echten Biergarten. Unter Kastanien und mit dem Privileg sein Essen mitzubringen! Ein echter Münchner Biergarten, der Augustiner Biergarten am Kongressgarten und Gasthaus an der Alten Messe. Aber auf jeden Fall während der Wiesn meiden, denn die Kasperlverkleideten Lederhosen- und Dirndlwiesnwansinnigen weichen dorthin sicher aus, wenns auf der Wiesn wieder zu voll wird.

Beliebte Posts