Magntratzerl vom Feinsten

Wer ins Tramin geht, sollte ein paar Brocken Baierisch verstehen. Denn zum "O´komma", bekommt man ein "Magntratzerl". So sagt der Bayer eben zum Amuse gueule. Und leitet - zumindest im Tramin - damit ein großartiges Menü ein. In dem kleinen, aber feinen Restaurant gibt es keine Speisekarte und keine feste Menüfolge. Aber Spitzengastronomie von höchster Qualität. Man vertraut blind dem Team. Und man kann ihm wirklich vertrauen. Auf den Tisch kommen beste Lebensmittel. Oft in ungewohnter Form. Aber immer mit vollem Geschmackserlebnis oder gar Explosion. Überraschendes ist immer dabei. Unbedingt empfehlenswert.

Beliebte Posts