Mehr Berlin in München geht nicht - Cafe & Kneipe GAP

Also zum Essen braucht man da nicht hingehen. Ausser man hat Lust auf rohe Maiskörner (bissfest) im Chili oder eine "Ok-Spagetthi Bolognese": ins Gap in der Goethestrasse, nahe Hauptbahnhof. Tief in der Multikulti-Area von München und daher ist es auch so "berlinerisch wie möglich". Rohe Wände, ein bisserl moderne Kunst an den Wänden, kein Tisch oder Stuhl wie der gleiche und ausgesprochen authentisches Personal. Auf ein Bier (natürlich Augustiner) ist es daher ok. Absolut ok.

Nachtrag: leider ist das Gap Geschichte und fiel den Umbauarbeiten in der Goethestrasse zum Opfer

Beliebte Posts