franz josef - Hat er das verdient? Essen vor der CSU-Zentrale in München

Hat er das verdient? Der Franz Josef selig. Eine echte bayerische Wirtschaft wäre ihm sicher gerecht geworden. Aber diese Lounge-Atmosphäre, Modernität, ja fast Coolness im franz josef? Ich weiß nicht. Auf jeden Fall ist der Facelift für das ehemalige "Löwe & Raute", die Gaststätte direkt vor der CSU-Zentrale in der Nymphenburgerstrasse, gelungen. Und die CSR-Granden fühlen sich wohl, denn mittags ist die Bude voll mit Trachten-, Joppen-, Winterstoiberträgern und wenn man - ohne es zu wollen - den Themen an den Tischen etwas lauscht: es geht um Politik. Dabei lädt der moderne und doch ländlich anmutende Innenraum des neuen Restaurants zum träumen ein. Von Hochalmen und Berggipfeln, denn die hängen in schönen Schwarz-Weiß-Großfotos an der Wand und lockern die Holzvertäfelung auf. Und das Essen? Hervorragend. Die Karte ist klein und das besagt: frisch. Der Schweinebraten kommt mit zwei Kartoffelknödeln und die Nürnberger Bratwürste mit einem großartigen süßen Sauerkraut daher. Der franz josef wäre sicher hier reingegangen. Auf ein Bier und ein paar Brezen oder auch einen zünftigen Schweinebraten.

Beliebte Posts