Talstation Westendorf: nix wie heim

Das Wetter ist zu schlecht zum Skifahren? Dann am besten oben bleiben und eine nette Hütte aufsuchen.  Aber auf keinen Fall ins Tal fahren und neben der Talstation noch schnell einen Absacker trinken und dann erst fahren. Nein! Sofort heimfahren. Denn sonst landet man dann doch in der üblichen Skibar. Mit Sonnenschirm, Heizpilz und der entsprechenden Antonaustiroleinszweidreivier-Terrormusik. Wenn man Glück hat läuft irgendwo ein Fernseher und man bekommt zumindest die Ski-Abfahrt-der-Herren mit. Aber da ohnehin die Deutschen nix reißen, schaut man dann da auch nicht mehr hin. Schaut auch weg vom Mikrowellen-Käse-Hawai-Brot und versucht seinen Fehler in Glühfix-Glühwein zu ertränken. Noch schlimmer erwischt es ja denjenigen, der das Auto heimsteuern muss. Denn der kann keinen Kaffee trinken, aus Angst die Tasse zu bekommen, die schon drei Stunden auf der Heizplatte warm steht. Statt dessen bestellt er denn einen Kräutertee. Natürlich kommt dann ein heißes Wasser mit danebenliegendem Beutelchen. Also in Zukunft: nix wie weg, wenn man schon mal unten ist.

Beliebte Posts