Hier zieht man kleine Männer an und nicht aus: Miss Lillys - Essen in München

"Eine elegante Erscheinung" - so titelt die Süddeutsche Zeitung den jungen Szenetreff in Giesing. Miss Lilly´s gibt dem Glasscherbenviertel unterhalb des Giesinger Berges unerwarteten Glamour. Und wer einen kleinen Buben mitbringt, der sich die Appetitanreger-Pommes schon mal schmecken lässt, kann sich vor Bewunderung der Damen am Nebentisch gar nicht retten und auch nicht vor der Aufmerksamkeit der Bedienung. Der Service ist äußerst freundlich und gleicht damit geschickt aus, dass man doch ein  bisserl aufs Essen warten muss. Aber wer in Eile ins Miss Lilly´s geht, ist ohnehin falsch am Platz. Die Karte ist elegant formuliert. Wer genau hinsieht, findet durchaus Bodenständiges geschickt umschrieben. Doch das soll keine Kritik sein. Sowohl die Linguine, die sehr an "Bologneser Art" erinnern, als auch der turmhohe Burgers sind hervorragend. Und am aller aller besten: die Pommes!  Das Ganze in einem "modern-rustikal-loungigen" Ambiente, was will man mehr als Großstädter.
Und wie gesagt, die Damen am Nebentisch, helfen dann auch schon mal, wenn´s dran geht, den Buben wieder ins Bett zu bekommen. In also für den Kinderwagen wieder an-zuziehen, und nicht aus.

Beliebte Posts