Back to the 80s: Cafe Schwaiger

Wenn der Marktblick in Glonn voll ist - und Samstags um 10 Uhr kann das schon mal vorkommen - dann muss eine Alternative her. Denn schließlich wollte man doch frühstücken ... oder brunchen. Also probierten wir mal das Cafe Schwaiger. Kennt in Glonn jeder: Konditorei, Bäckerei, Cafe und Hotel. Die Alternative entpuppt sich in eine Zeitreise in die 80er, oder frühen 90er. Das Frühstück kann man am Buffet nehmen, so wie auch die Hotelgäste, die tatsächlich hier sitzen. Die Brezen sind ganz ok, aber ansonsten gibt es das übliche Hotelbuffet, ohne Besonderheiten. Die Bedienung müht sich sehr, denn schließlich kann sie sich nicht über zu viel Arbeit beklagen. Eigentlich ist es schon ok, wenn da die Inneneinrichtung nicht wäre und die Deko, die man gerne entstauben möchte. Auf keine Fall ein Frühstücks-Highlight. Besser man holt sich ein paar Stücke der großen Torten und macht sich zu Hause einen netten Kaffee.

Beliebte Posts