Kleiner italienischer Garten in Grafing – Il Restaurante

Auch wenn wir uns nur mühevoll an den neuen Namen gewöhnen, das Il Restaurante heißt eben nicht „Canapee“ und es entwickelt jetzt seinen eigenen Charme. Schmerzvoll muss man leider mit ansehen, wie die kleine italienisch anmutende Piazza vor dem alten Canapee im Deisenriederhaus nicht mehr genutzt wird und auch irgendwie verkommt. So versucht man den Charme dieser Ecke nun in dem kleinen Innenhof des Il Restaurante zu suchen. Das Personal ist ja das selbe. Und auch irgendwie die Speisen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten ist man zur gewohnten normalen Qualität zurück gekehrt, nur die Teller sehen jetzt schicker aus. Die Pizza ist knusprig und gut belegt und der Spritz schmeckt, auch wenn Italien bei der Fussball-EM dann doch nicht am Schluss gewonnen hat. Mit Großleinwand hat das Il Restaurante wohl am meisten italienischen Flair, so ist doch in so vielen Restaurants in Italien ein Fernseher ein Muss der Einrichtung. Wenn dann aber mal nicht Fussball im Fernsehen läuft und es doch tatsächlich mal keinen Regen- oder Gewitterschauer gibt, so lässt es sich im kleinen Innenhof neben der Raiffeisenbank doch ganz nett speisen. So richtig Flair kommt nicht auf, aber die Bestuhlung ist modern und neu und die Herren versuchen mit Charme so viel Italien-Feeling aufkommen zu lassen, wie möglich.


Nicht unerwähnt lassen will ich den Heimservice ... so kann man gerne seine Pizza auch auf der eigenen Terrasse genießen.

Beliebte Posts