Mittags um und im Dreiviertelzwölf

Im Dreiviertelzwölf kann man auch um Viertelnachzwölf einlaufen und bekommt immer noch leckere Linguine. Das vielgelobte Knödel-Duett habe ich zwar verpasst, aber es gibt Stammgäste, die kommen regelmäßig nur wegen dieses Gerichtes nach Neuhausen. Wenn man es genau nimmt, so gibt es im Dreiviertelzwölf eigentlich nur einen Tisch – und in so manchem Sternerestaurant würde man so etwas  „Küchentisch“ nennen und was sonst was drum geben, um hier einen Platz zu ergattern. So aber auch im Dreiviertelzwölf, denn das Essen ist vorzüglich und – wer spät abends kommt, kann hier gleich noch ein paar italienische Spezialitäten einkaufen.

Beliebte Posts