Der Milo. Immer gut italienisch essen in Grafing

Wer italienisches Essen mag, der ist im Landkreis Ebersberg wirklich gut aufgehoben, die Auswahl ist groß und die Qualität durchaus meist auch gut. Bei so viel Auswahl, kann so mancher "Klassiker" durchaus auch mal in Vergessenheit geraten. Der Milo, bzw. das Aquarium, wie es korrekt heißt, ist so ein "Klassiker". Wenn nicht gar "Der Klassiker". Seit zwanzig Jahren gleich. Zumindest, was die Einrichtung betrifft. Nun, die Hängelampen wurden durch Deckenfluter erstetzt. So wurde es also ein bisserl moderner. Aber immer noch kann man mittags bei einer Pizza einen kleinen Blick auf die Eisprinzessinnen erhaschen, die im Eisstadion dahinter ihre Kurven ziehen und abends bei einem schönen Fisch die Atmosphäre vom Eishockeyspiel hören. Die Pizza kommt immer noch aus dem Holzofen, und man kann dem Pizzabäcker beim Belegen der Pizza zusehen - ein riesen Spass für Kinder. Und so frisch wie sie gemacht wird, so schmeckt sie auch. Hauchdünner Teig und wirklich gut. Immer noch gibt es beim Milo eine der besten Pizzas in und um Grafing. Aber auch die Vorspeisen-Theke ist immer noch wie seit 20 Jahren - frisch, gut bestückt und zu empfehlen. Und bedient wird man ohnehin seit 20 Jahren vom gleichen Kellner. Er begrüßte damals die Kinder und heute die Enkelkinder mit der gleichen Freundlichkeit ... nur grau ist er geworden. Also vergesst ihn nicht, den Klassiker, wenn ihr mal italienisch essen gehen wollt.

Beliebte Posts