Das Posthotel Hofherr in Köngisdorf

Übernachten in Bayern ist ja eine Herausforderung. So viele Gasthöfe und Pensionen bringen eine lange Tradition mit, so viele von ihnen wurden dann aber in den 60ern und 70ern renoviert und sind seither in diesem Zustand. Das heißt dann Eiche funier und diese Stoffhauben-Lampen, ach ja und dieser sog. Alpenländische Stil. Seit den 90ern scheint dann aber die nächste Renovierungswelle zu laufen und jetzt ... im 21.Jahrhundert kommt nochmals ein Schub. Manche trauen sich dann, zu dem kompletten Bruch und einem wirklich modernen Schritt, doch viele bleiben irgendwie dazwischen stecken. Am Ende fehlt vielen der Mut. Und so ein bisserl ist das auch beim Hofherr in Köngisdorf. Dieses Tagungshotel ist groß, modern, nun sagen wir ... modernisiert. Und für eine Nacht passt das dann schon. Auch wenn die vielen Wandtattoos und frommen Sprüche irgendwie irritieren. Leider leider gar nicht empfehlen kann ich allerdings die Küche. Wegen dieser braucht man nicht nach Königsdorf fahren.

Beliebte Posts