Super. Superbude Hamburg


Der Taxifahrer meint zwar, dass es überall in Hamburg jetzt Superbuden gibt. Aber tatsächlich gibt es wohl nur zwei. Ich kenne nur eine davon, die St. Pauli Bude und die ist wirklich super. Super kreativ. Super Hamburgerisch. Super nett. Es ist eine schräge Mischung aus Hotel, Lagerhalle, Jugendherberge, Garage und Atelier - eben eine super gute Mischung.

Die Zimmer sind klein, dafür aber sehr witzig und praktisch kreativ eingerichtet. Viel gelb, viel Hafen, viel Hamburg - an den Wänden, im Bad und über dem Bett. Die kleinen Details im Design sind wunderbar und zeugen von viel Humor. Besonders gut gefällt mir die Erdbeerpflanze auf meinem
Zimmer mit dem danebenstehenden Wässerungsplan. Jeder Gast, der die Pflanze gewässert hat, trägt sich ein - so bekommt die Erdbeer ausreichend, nicht zu viel und nicht zu wenige Wasser.


Das Frühstück ist ganz wunderbar - ein Buffet wie im 4-Sterne-Hotel, einziger Unterschied: man wird aufgefordert, das Geschirr danach abzuräumen. Ein bisschen Jugendherbergsgefühl - aber nur ganz wenig. Ansonsten ist alles super hipstermäßig und cool - aber geeignet für jede Altersklasse. Super.

Beliebte Posts