Auf ein Augustiner in Salzburg

Die Goldene Kugel ist nagelneu - frisch renoviert und seit November eröffnet. Über 400 Jahre war
hier in der Judengasse in Salzburg der Guglbräu. Jetzt heißt das neu eröffnete Brauhaus "Die Goldene Kugel" und schenkt Münchner Augustiner aus. Für einen Münchner ist das Gasthaus gewöhnungsbedürftig, denn die Eingangstür ähnelt eher der Tür eines normalen Wohnhauses. In den engen Gassen der Salzburger Innenstadt gibt es versteckte, herrschaftliche Räume, die man von aussen überhaupt nicht erahnen kann. So auch in der Kugel, die sich über 4 Stockwerke erstreckt und statt der Münchner großen Bierhalle, eher kleine, verwinkelte Zimmerchen hat, die aber alle sehr gemütlich eingerichtet sind und zum Verweilen einladen. Dazu gibt es bayerische Brezen, aber auch Salzburger Salzstangerl und frische Rostbratwürstl mit Sauerkraut - sehr zu empfehlen. Vor allem weil es hier dann auch das beste Bier der Welt gibt.

Beliebte Posts