So schade: das Rauchhaus in Seeon

Ein so wunderschönes Haus. Ein so wunderschöner Garten. Ein so wunderschöner Ort. Seeon. In der Nähe Rauchhaus in Seeon. Hier könnte alles so wunderbar sein. Ein Sehnsuchtsort. Doch leider, leider ist er es nicht. Denn zu einer guten Gastronomie gehört dann doch einfach mehr als nur eine gute Location und ein netter Service. Mehr als romantisches Kerzenlicht und ein prasselnder offener Kamin. Es gehört dazu auch ein gutes Essen ... und das gibt es leider leider nicht im Rauchhaus. Die Ente - geräuchert - verspricht zwar viel, doch der rauchige Geschmack ist dann sehr gewöhnungsbedürftig. Noch schlimmer ist allerdings das verkochte Gemüse. Der Brokkoli ist sehr sehr lappig  und die Kroketten, sehen so aus als seien sie fertig aus der Tiefkühltruhe. Leider sind die anderen Gericht auch nicht viel besser. Vielleicht das Steak mit den Ofenkartoffeln ist noch ganz ok ...
zum Chiemsee. In einem alten Bauernhaus. Genauer gesagt in einer alten Räucherei. Das
Wer doch die Location genießen will, der hält sich am Besten an das Brotzeitbrettl mit Geräuchertem und Salami - da kann der Koch nix falsch machen und es passt auch zum Ambiente.

Beliebte Posts