Der beste Fischer am Chiemsee

Eigentlich sollte das ein Geheimtipp bleiben. Aber der Fischer am See ist schon lange keine Geheimtipp mehr, denn er ist als bestes Fischrestaurant am Chiemsee, ach was, in Bayern, ach was in ganz Deutschland bekannt. Das sagt jedenfalls der Feinschmecker - und der muss es ja wissen. Kein Wunder also, wenn Fischkenner aus aller Welt nach Prien pilgern, um in dieser Traditionswirtschaft einen Tisch zu ergattern. Die Speisekarte allein ist schon eine Schulung in Fischkunde ... denn hier gibt es Fische auf der Karte, die es sonst nirgendswo gibt. Und es gibt auch Exoten, die man so nicht erwarten würde. Zum Beispiel: Rotaugen. Dieser Fisch ist eigentlich ein Köderfisch, den der Fischer fängt und damit wiederum andere Fische zu fangen. Aber beim Fischer am See kann man Rotaugen ganz köstlich mit Mandelkruste essen. Man schmeckt zwar vor allem Mandelkruste, und doch ist es ein ganz witziges Gericht. Die Taditionalisten greifen aber selbstverständlich zur Chiemsee-Renke oder zu Forelle und Co. In Prien versteht man auf jeden Fall sehr viel von der Zubereitung dieser wunderbaren Fische. Und einen netten Service gibt es sogar noch oben drauf.

Beliebte Posts