Beim Wallner in der Großmarkthalle

Es ist eine Philosophie-Frage: Bauch oder Wallner. Bei der Frage, wer die besten Weißwürste macht,

sind sich die Münchner nicht einig. In der Großmarkthalle ist es jedoch klar, ist doch der Wallner der Wirt vor der Haus-und-Hof-Gaststätte. Die Tatsache, dass es ab 11.00 Uhr fast keinen Platz mehr gibt, spricht dann auch dafür. Würste sind die Spezialität vom Wallner, was man der Speisekarte deutlich anmerkt. Wo sonst in München findet man denn stolz abgebräunte Wollwürste auf der Karte? Ansonsten sind Maggi und Weißwurstsenf nah beeinander beim Wallner und das entspricht dann auch dem Publikum, das sich hier vorzugsweise schon am frühen Vormittag einfindet - eine spannende Mischung aus Gemüse- und Blumenhändlern, Münchner Originalen im Rentneralter und einigen Stammtischen, die es sich sicher nicht nehmenlassen, die Weißwurst beim Wallner zu zuzeln.

Beliebte Posts