Styyyyylisch: KUTSHiiN in der Balanstrasse

Wenn ein Sternekoch in ein ehemaliges Industriegelände zieht, dann kann da was Spannendes rauskommen. Und das KUTCHiiN von Stromberg, das auf dem ehemaligen Infineon als Kantine eröffnet hat, ist etwas Spannendes. Mittags gibt es ein bezahlbares Menü, bei dem man zwar nur eine kleine Auswahl hat, aber das macht nix ... denn es schmeckt.
Es schmeckt schon das herrliche Brot, das es zum Auftakt gibt.
Die Suppe hätte vielleicht ein bisschen mehr Würze vertragen, aber das ist ja schließlich Geschmacksache.
Man guckt nicht nur in den Teller, sondern auch rundrum. Denn das Ambiente ist großartig inspiriert von dem Fabrikumfeld - perfekt zum Kantinenmittagessen ... oder vielleicht mal am Abend probieren? EIne ungewöhnliche Location in München: Balanstrasse 73.

Beliebte Posts