Grafing wird Wein-Stadt

In Grafing ist es mittlerweile leichter, ein gutes Glas Wein zu trinken, als ein frisches Bier zu bekommen. Zwar feiert die lokale Brauerei dieses Jahr ihr 400jähriges Jubiläum, aber eine richtig gute bayerische Wirtschaft ist in Grafing Mangelware. Stattdessen kann man hier wunderbar Wein trinken. Und das nicht nur bei den vielen Italienern, dies es in der Stadt gibt, oder im Sirtl, im Zwiefirst oder gar in der neu eröffneten Fränkischen Weinstube, sondern auch im Weinhaus Grafing, dem traditionellen Wein- & Schnapsladen unterhalb des Sirtl. Hier gibt es nicht nur einen ziemlich guten Cappuccino oder Espresso, sondern selbstverständlich auch hervorrangende Weine. Und noch besser schmecken die, wenn man sie im kleinen, versteckten Hinterhof des Weinladens genießen kann. Schade, dass man sich an die Ladenzeiten halten muss.

Beliebte Posts